Fernreise Banner

Weit weg: Die besten Ziele für eine Fernreise

Ihr kennt dieses Gefühl sicher: Es genügt ein traumhaftes Strandbild auf Instagram, ein packender Reisebericht in einem Magazin oder eine mitreißende Fernsehdokumentation über ein verstecktes Urlaubsparadies – und schon juckt es euch in den Fingern, die Welt zu erobern. Je länger die Reise dauert, desto schillernder wird das Abenteuer. Ob eine exotische Auszeit am türkis leuchtenden Meer, trubelige Cityvibes in einer Megametropole oder spannende Ausflüge bei einer Rundreise – von der Karibik über Bangkok bis nach Madagaskar zeigen wir euch die attraktivsten Ziele für eure nächste Fernreise.

Auf den Seychellen. Bild: GettyImages

Traumstrände & Inselzauber

Das Verlangen nach Sonne, Strand und Meer zählt zu den größten Sehnsüchten leidenschaftlicher Reisefans. Nirgends könnt ihr euren Alltag so leicht vergessen wie in einer paradiesischen Bucht mit Blick auf das Wellenrauschen. Allen voran die Inselgruppen im Indischen Ozean entpuppen sich dabei als perfekte Locations für eure sonnige Auszeit. Von kristallklarem Wasser über feinen Puderzuckersand bis zu atemberaubenden Sonnenuntergängen punkten sowohl die Malediven als auch die Seychellen mit bezaubernden Postkarten-Kulissen, die von luxuriösen Villen direkt über dem Wasser gekrönt werden – nicht ohne Grund zählen das Nord-Malé-Atoll und Praslin zu den Top-Destinationen für die Flitterwochen.

Barbados. Bild: iStock/zstockphotos

Ähnlich romantisch geht es auch in der Karibik zu. Als Inbegriff einer Tropenoase zieht z.B. Barbados jedes Jahr unzählige Insel- und Exotikfans mit seinem einzigartigen Karibikzauber an. An den Strandabschnitten könnt ihr darüber hinaus Wassersportarten wie Kajakfahren, Schnorcheln und Boogie-Boarding ausprobieren. Dieses ausgelassene Lebensgefühl begrüßt euch auch in der Dominikanischen Republik. Hier zählt Punta Cana zu einem der beliebtesten Urlaubsorte, der euch mit weißen Stränden, einer leichten Meeresbrise und den türkisfarbenen Wellen zum Träumen animiert. Zum süßen Nichtstun lädt euch auch das karibische Flair in Mexiko ein. Vor allem die Riviera Maya präsentiert sich mit ihren lang gezogenen Strandabschnitten, den bunten Korallenriffen und dem glitzernden Meer als märchenhafte Region.

Nusa Lembongan in der Nähe von Bali. Bild: GettyImages/Edmund Lowe

Doch auch Südostasien trumpft mit einigen Strandperlen auf. Mit einer faszinierenden Kombination aus dem tiefen Blau des Meeres, dem goldenen Sand an der örtlichen Küste und dem satten Grün der Tropenvegetation sind z.B. auf der Götterinsel Bali unvergessliche Tage garantiert. Ebenso weiß Thailand mit Trauminseln wie Phuket, Koh Samui oder Koh Phangan zu überzeugen. In exotische Landschaften eingebettet tummeln sich hier unzählige Resorts, die euch mit betörender Wellness-Kunst, kulinarischen Raffinessen und erstklassigem Service verwöhnen. Ein weniger bekanntes, aber dennoch lohnenswertes Reiseziel des asiatischen Kontinents ist Malaysia. Insbesondere die Insel Langkawi eignet sich hervorragend für erholsame Sonnenstunden am schier endlos erscheinenden Meer. Wanderungen durch malerische Reisfelder und einmalige Tauchgänge in die farbenfrohe Unterwasserwelt runden euer Urlaubserlebnis gekonnt ab.

Dubai Marina. Bild: iStock/JandaliPhoto

City-Glamour & Metropolen-Feeling

Ohne Frage hat sich Dubai in den vergangenen Jahren zum unangefochtenen Trend-Reiseziel gemausert. Die Luxusmetropole in den Vereinigten Arabischen Emiraten garantiert mit glitzernden Wolkenkratzern, endlosen Stränden und gigantischen Shopping-Zentren vielfältige Eindrücke. Dabei umweht euch in der City stets ein mondänes 5*-Flair – egal, ob ihr gerade durch die Hochhäuser-Schluchten in Downtown schlendert, die Höhe des Burj Khalifa bewundert oder an der Promenade der Palm Jumeirah den Blick auf die Küste genießt.

New York City. Bild: GettyImages

Mit Extravaganz punkten auch die US-amerikanischen Großstädte. Dabei wird euch jede Metropole mit ihrer ganz eigenen Atmosphäre fesseln. Als absolute Megacity an der Ostküste ist New York immer eine Reise wert: Zwischen weltberühmten Attraktionen wie dem Empire State Building, dem Central Park und der Brooklyn Bridge fühlt ihr euch bei einem Spaziergang durch den Big Apple wie in einer wohl vertrauten Filmkulisse. Über 1.200 Kilometer westlich begeistert auch Chicago mit einer imposanten Skyline. Zudem trumpft die sogenannte Windy City im Bundesstaat Illinois mit etlichen Sightseeing-Attraktionen wie dem Willis Tower, dem Millennium Park oder dem Navy Pier auf. Das berühmteste Hafenviertel in den Vereinigten Staaten befindet sich jedoch im US-Bundesstaat Kalifornien: Fisherman’s Wharf gilt mit seinen unzähligen Souvenir-Geschäften und dem vielseitigen Kulinarik-Angebot als eines der Highlights in San Francisco. Doch auch die rot leuchtende Golden Gate Bridge, die traditionellen Cable Cars und die steilen Straßen à la Lombard Street verleihen der hügeligen Stadt an der Westküste ein ganz besonderes Flair.

Großer Palast in Bangkok. Bild: iStock/AleksandarGeorgiev

Ein ebenso phänomenales Stadtbild erwartet euch in Bangkok. Es gibt wohl kaum einen Ort, an dem Tradition und Moderne so beeindruckend aufeinandertreffen wie in der thailändischen Hauptstadt. Aufsehenerregende Wolkenkratzer, verspiegelte Glasfassaden und glänzender Stahl kontrastieren hier mit buddhistischen Tempeln, dem prunkvollen Königspalast und geschäftigen Märkten. Ähnlich spektakulär präsentiert sich Singapur: Ein Zusammenspiel aus beispielloser Architektur, technischem Fortschritt und jahrtausendealter Tradition lassen den Stadtstaat zu einer der dynamischsten Metropolen auf der ganzen Welt werden. Zwischen modernem Futurismus, sagenhaften Tempelanlagen und allgegenwärtigen Grünflächen sind hier Kontraste und Verlockungen jeder Façon geboten.

Garden Route in Südafrika. Bild: iStock/holgs

Rundreisen & Kultureinblicke

Zweifelsfrei verspricht eine Fernreise stets einen Einblick in eine völlig neue Welt und sorgt mit kulturellen Traditionen, exotischen Speisen und unbekanntem Lifestyle für unvergessliche Urlaubserinnerungen. Ein solches Potpourri an Eindrücken lässt sich nur von einer Erfahrung toppen: einem Roundtrip, der euch in einer Reise gleich mehrere Orte näher bringt. Ein ideales Ziel für eine aufregende Rundreise ist z.B. Südafrika. Insbesondere die Garden Route – eine der eindrucksvollsten Panoramastraßen weltweit – eignet sich hervorragend für einen mehrtägigen Trip. Macht euch an Südafrikas Südküste von der Provinz Westkap auf in Richtung Osten und freut euch auf malerische Lagunen, paradiesische Strände und facettenreiche Kulissen.

Madagaskar, Antsiranana Bucht. Bild: GettyImages/Pierre-Yves Babelon

Vergleichbar optimale Bedingungen für eine interessante Rundreise liefert Madagaskar. Als flächenmäßig zweitgrößter Inselstaat der Welt bietet es reichlich Platz für ein Füllhorn an Kultur- und Landschaftsperlen. Hier könnt ihr euch an weißen Traumstränden niederlassen, einen Stopp an der Baobab-Allee mit ihren Affenbrotbäumen einlegen, lebhafte Städte wie Antananarivo oder Antsirabe erkunden und die Heimat von Tausenden nur hier lebenden Tiergattungen bewundern. Dabei trefft ihr mit Sicherheit auch auf die Lemuren, die inoffiziellen Maskottchen des Inselreichs vor Afrikas Südostküste.

Tahiti. Bild: GettyImages

Eine Rundreise der besonderen Art könnt ihr in Französisch-Polynesien erleben. Beim Inselhopping im Südpazifik erfüllt ihr euch euren ganz persönlichen Südseetraum, indem ihr auf Tahiti, Moorea, Huahine, Raiatea, Bora Bora sowie in der unberührten Welt von Tikehau Halt macht. Mit einem exotischen Mix aus türkisblauen Lagunen, kristallklarem Wasser voller Fische und Korallen, palmengesäumten Sandstränden, rauschenden Wasserfällen und üppig begrünten Vulkankegeln wird euch jede dieser Inselperlen noch weit über euren Urlaub hinaus in den Bann ziehen.