Banner Lake District

Roadtrip durch den Lake District

Diese einzigartig wilde Landschaft besitzt seit langem eine unwiderstehliche Anziehungskraft. Hervorstechende Felswände enden in riesigen, schimmernden Seen und zeichnen eine dramatische Szenerie, die ihre Besucher betört. So ist es keine Überraschung, dass die Romantiker seit Langem eine innige Liebe für diese Gegend hegen – entdeckt selbst ihre Schönheit.

Lowther Castle

Nahtlos fügt sich dieser grandiose Prunkbau in das Land der Romantiker ein. Im 19. Jahrhundert erbaut, ist sein gewaltiger, die Gotik wieder belebender Pomp eine beeindruckende Szene. Umso mehr zeigt sich die Extravaganz des Schlosses darin, dass es für jeden Tag des Jahres einen Raum gab. Jetzt liegt Lowther Castle als Ruine dramatisch inmitten hübscher Gärten – als ziemlich nobler Picknickplatz definitiv einen Besuch wert.

Aira Force & Ullswater

In Aira Force & Ullswater erwartet euch die typische Szenerie der Seenlandschaft. Bei Expeditionen zu den höchsten Gipfeln und Wanderungen durch die Waldlichtungen entspannt ihr in atemberaubender Umgebung. Entdeckt abseits des schimmernden Sees Ullswater den Aira Force-Wasserfall, der sich kaskadenartig inmitten der idyllischen Natur ergießt und entlang mehrere Pfade zu bestaunen ist. Verpasst auch auf keinen Fall eine Fahrt mit dem Ullswater-Dampfer, der über den See gleitet. Die Landschaft hier ist eine der vom Dichter William Wordsworth am meisten geschätzten.

Keswick

Keswick liegt in einem tiefen Tal in der Nähe der Ufer des Derwent Water und ist von wogenden, kahlen Bergen umgeben. Die kleine, charmante Stadt ist ein perfekter Ausgangspunkt für Wanderungen zu den örtlichen Bergspitzen und Gewässern. Eine schöne Auswahl an gemütlichen Kneipen und Restaurants bietet eine abendliche Atempause. Zudem erwarten euch eine Reihe hübscher Läden, Wochenmärkte und skurriler Museen wie das Bleistiftmuseum – die einzigartigen Freuden dieses idyllischen Fleckchens Erde.

Whinlatter Forest Park

Englands einziger Bergwald, ein schöner und seltener Anblick, verspricht große Outdoor-Abenteuer. Zunächst mal ist er ein Schutzgebiet für rote Eichhörnchen. Auf langen Spaziergängen unter dichten Baumkronen entdeckt ihr die niedlichen Tiere sicher hier und da, aber Whinlatter ist auch die Heimat des Go Ape-Baumwipfel-Hindernisparcours und ausgezeichneter Mountainbike-Routen mit Fahrradverleih bei Cyclewise.

Honister Slate Mine

Dieses alte Schieferbergwerk, tief in einen der dramatischsten Bergfelsen der Landschaft eingegraben, bietet heute vielfältige Aktivitäten für kleine und große Abenteurer. Honister verspricht unerschrockene Abenteuer und schwindelerregende Höhen. Hier erwarten euch historische Pfade, die euch tief in die Minen führen. Oder ihr wagt den Aufstieg auf den sich drehenden Klettersteig, dem alten Pfad, den die Bergleute benutzten, um die Seite der Klippe zu erklimmen.

Dove Cottage

Der große Romantiker William Wordsworth lebte und schrieb einen Großteil seines Werkes in diesem Haus. Dove Cottage beherbergt die größte Sammlung seiner persönlichen Gegenstände, von Gedichten bis hin zu Gemälden, die das Leben dieses bahnbrechenden englischen Dichters und seine innige Liebe zum Lake District eingehend beleuchten.

Wanderung durch Great Langdale

Dieses hügelige Tal bietet einige der atemberaubendsten Wanderungen in der Seenlandschaft. Erklimmt gewaltige Berge für epische Ausblicke oder bleibt im Tiefland und schaut in Ehrfurcht auf dieses dramatische Land hinauf. Wie auch immer ihr euch entscheidet, enden sollte der Tag im Old Dungeon Ghyll mit ein paar erfrischenden, lokalen Getränken. Verpasst auch nicht die bezaubernden Wasserfälle im Stickle Ghyll.

Scafell Pike

Englands höchster Berg ist einen Aufstieg wert, Abenteurer finden einen der besten Panoramablicke in den Lakes vom höchsten Punkt meilenweit. Die Wanderung ist nichts für schwache Nerven, gebührende Sorgfalt ist erforderlich, um Wetter und andere Schwierigkeiten zu berücksichtigen. Ein vernünftiger Wanderer wird jedoch zu Recht auf der enormen Bergspitze belohnt.

Wrynose- und Hardknot-Pass

Kein Roadtrip im Lake District wäre perfekt, ohne diese anspruchsvollen Bergpässe anzugehen. Berüchtigt und doch unwiderstehlich lohnenswert folgt einer dem anderen in einer perfekten Abfolge von schwindelerregenden Haarnadelkurven, Höhen sowie Steilhängen. Im Winter ist die Wanderung unmöglich und im Sommer ziemlich haarsträubend, dennoch solltet ihr die Aussicht nicht verpassen. Auch das römische Kastell im Flachland von Hardknott ist äußerst sehenswert.

Hawkshead

Weiß getünchte Cottages und enge, gepflasterte Gassen machen Hawkshead zu einem vertraulichen, charmanten Lakeland-Dorf. Ein paar Cafés und Pubs bieten Erholung von wilden Wanderungen in den örtlichen Hügeln, inmitten einer Umgebung, die typisch für die Region Cumbria ist. Stattet der begehrten Hawkshead-Brauerei unbedingt einen Besuch ab. Sie liegt nur einen kurzen Spaziergang außerhalb des Dorfes und erfreut mit einem modernen Schankraum und Live-Musik an den Wochenenden, .

Beatrix Potters Haus

Wie aus einer Zeitkapsel entsprungen beleuchtet dieses Haus das Leben von Beatrix Potter, der beliebten Kinderbuchautorin, aus deren Feder auch “Peter Hase” entstammt. Jedes Zimmer hat einen Bezug zu einer ihrer berühmten Erzählungen: ein Spaziergang durch den Garten enthüllt das Rhabarberbeet, in dem Jemima Puddle-Duck ihr Ei legte, und den Garten, in dem Tom Kitten und seine Schwester spielten – ein zauberhafter Ort für alle Altersgruppen.

Lake Windermere

Als größtes Gewässer Englands ist der Lake Windermere ein faszinierender Anblick. Eine scheinbar endlose Weite zieht sich blau schimmernd in die Ferne, mit steilen Felswänden, die die Grenzen dieser berühmten Schönheit markieren. Es ist diese Art von Szenerie, die die Romantiker dazu bewegte, immer wieder in die Grafschaft Cumbria zurückzukehren. Macht euch zunächst auf den Weg nach Bowness-on-Windermere, der touristisch bedeutendsten Stadt am See. Ihr viktorianischer Charme am Seeufer eignet sich hervorragend zum Ausruhen, bevor ihr euch zu den Ufern von Windermere begebt.

Vom Schaufelraddampfer bis zum Kanu solltet ihr es nicht versäumen, mit dem Boot entlang der Küste von Windermere zu gleiten. Mit den Hügeln, die sich auf allen Seiten dieses riesigen, glitzernden Gewässers erheben, findet ihr hier wirklich die perfekte Kulisse dafür.

Cartmel

Cartmel ist unwiderstehlich hübsch. Dieses winzige, mittelalterliche Dorf erfreut durch einige große Anziehungspunkte, die über seine geringe Größe hinwegtäuschen. Allen voran gehört das hoch aufragende Priorat aus dem frühen 12. Jahrhundert zu seinen am deutlichsten erkennbaren Wahrzeichen. Oder ist die berühmte Pferderennbahn der verlockendste Hingucker? Tatsächlich weder noch: Cartmel ist die Heimat des klebrigen Toffeepuddings, der hier vom Cartmel Village Shop erfunden wurde – ein Mekka für alle Puddingfreunde. Bevor ihr euch auf das Dessert stürzt, solltet ihr euch jedoch Cumbrias bekanntestes Restaurant L’Enclume nicht entgehen lassen.