Pizza Berlin

Die fünf besten Pizzerien von Berlin

Wir können es alle kaum erwarten. Endlich wieder Freunde treffen, die ersten warmen Tage genießen, sich im Restaurant verabreden, vielleicht sogar schon draußen sitzen. Corona hat uns – noch – fest in der Hand. Doch wer hat nach dem wochenlangen Ausharren zu Hause nicht Lust auf eine perfekte, frische Pizza? The Escapist stellt euch die 5 besten Pizzerien Berlins vor.

Bild: Getty Images

I Due Forni, Prenzlauer Berg

Die Lautstärke gleicht der einer riesigen Kantine, die Stimmung ist meist hektisch, die Tische stehen eng, an den beschriebenen Wänden hängen Poster von Punkbands und die Pizza ragt weit über den Tellerrand hinaus. Echt italienische Steinofenpizza in einzigartiger, lebendiger Atmosphäre gibt es in “den zwei Öfen”, wie die Pizzeria, die auch wechselnde Pastagerichte und Desserts serviert, übersetzt heißt. Die Pizzabäcker arbeiten im Rekordtempo und oft steht die Pizza noch dampfend schon nach wenigen Minuten vor euch. Frischer geht es nicht. In den Schwester-Pizzerien Il Casolare in Kreuzberg und Il Ritrovo in Friedrichshain erwartet euch dasselbe Flair.

I Due Forni, Schönhauser Allee 12, 10119 Berlin

Bild: Getty Images

Gazzo Pizza, Neukölln

Köstliche Pizza aus Sauerteig erwartet euch in dieser Neuköllner Pizzeria in der Nähe vom Maybachufer. Nur lokale, ökologische Produkte kommen hier in und auf die Pizza – und sorgen dafür, dass lokale Produzenten unterstützt werden. Mit einem guten Gewissen lässt sich die Pizza mit dem luftigen, dicken Rand, auf die Zutaten wie Büffelricotta aus Brandenburg oder Fenchelsalami kommen, gleich noch viel leichter genießen. Dazu einen der ausgewählten Weine und das stylische Interieur – Gazzo Pizza hat definitiv das gewisse Etwas.

Gazzo Pizza, Hobrechtstraße 57, 12047 Berlin

Bild: Getty Images

W Pizza, Neukölln

Typisch “neuköllnerisch”, mit unverputzten Wänden, Designermöbeln und großen Tischen erwartet euch W Pizza direkt am Weichselplatz in einer ehemaligen Berliner Eckkneipe. Die Pizzen fallen üppig aus, haben einen saftigen, dicken Rand und sind mit einer fruchtigen Tomatensauce bestrichen. Das Besondere: Ihr könnt eure Pizza aus Hanfsamenteig machen lassen. Dieser Teig hat eine leichte Würze und ist etwas für alle, die einfach mal was Neues ausprobieren möchten. Und keine Sorge: high wird man davon nicht – höchstens vom Geschmack. Auch Veganer werden hier glücklich und kommen in den Genuss unglaublich leckerer Pizza.

W Pizza, Fuldastraße 31, 12045 Berlin

Bild: Getty Images

Masaniello, Kreuzberg

Der Klassiker mit rustikaler Atmosphäre, leicht kitschiger Deko und fantastischer neapolitanischer Holzofenpizza, die man auch im schönen Garten gegenüber der Hasenheide genießen kann und die sogar mit dem Gütezeichen S.T.G. ausgezeichnet ist. Schon seit 1979 ist das Restaurant eine Institution in Kreuzberg und bei einem spontanen Besuch ist es nicht immer einfach, einen Tisch zu bekommen. Ein Besuch im Masaniello fühlt sich wie ein Kurzurlaub in Kampanien an.

Masaniello, Hasenheide 20, 10967 Berlin

Bild: Getty Images

Standard Serious Pizza, Prenzlauer Berg

Mühlenradgroße, saftige Pizzen nach neapolitanischer Art aus dem handgefertigten neapolitanischen Kuppelofen – das erwartet euch im Standard Serious Pizza am Teutoburger Platz. Genuss, Qualität und Authentizität steht hier an erster Stelle und das merkt man nicht nur an der aus von Hand zerquetschten Tomaten hergestellten Sauce, an den biodynamischen Weinen und an lokalen, hochwertigen Produkten, sondern auch an der dynamischen, wechselnden Speisekarte – die sich eben genau danach richtet, was gerade saisonal verfügbar ist. Die Hingabe zur perfekten Pizza schmeckt man mit jedem Bissen und das cleane Mobiliar sorgt dafür, dass der Genuss im Mittelpunkt steht.

Standard Serious Pizza, Templiner Straße 7, 10119 Berlin